BEWERBUNG

Falls Sie sich für 2018 bewerben wollen, füllen Sie bitte das Bewerbungsblatt aus und senden dieses bis 31. August 2017 an nebenstehende Postadresse. Legen Sie einen Lebenslauf bei, zusammen mit einer kurzen Begründung, weshalb sich das Wohnmobil für die Realisierung eines konkreten Projektes für eine Zeitspanne von 2 Monaten eignen würde. Das Wohnmobil wird jeweils für die Monate Februar-März, April-Mai, Juni-Juli, August-September und Oktober-November vergeben. Da die meisten in den Sommermonaten verreisen möchten, empfehlen wir besonders die anderen Monate (die Chance ist grösser!).

WAS WIRD GEBOTEN?
Die Stiftung stellt für 2 Monate ein Wohnmobil vom Typ Dethleffs Globebus T1 kostenlos zur Verfügung. Es wird ein monatlicher Reise- und Lebenskostenzuschuss von CHF 2’000.– gewährt. Die Kosten für Benzin, Standtaxen etc. gehen zu Lasten der Benutzerin bzw. des Benutzers. Die erste Monatsrate (CHF 2’000.–) wird als Depot zurückbehalten.

WER KANN BERÜCKSICHTIGT WERDEN?
Es können sich schöpferisch tätige Menschen aus den Bereichen Kunst, Fotografie, Architektur, Musik. Wissenschaft, Literatur etc. bewerben. die bereits einen künstlerischen bzw. professionellen Leistungsausweis erbringen. Es ist ein Projekt einzureichen, für dessen Realisierung die Benutzung eines Fahrzeuges notwendig oder sehr geeignet wäre. Nach der Reise ist ein Bericht bzw. eine Dokumentation abzuliefern. Das Fahrzeug wird grundsätzlich an 1 Person vergeben, Voraussetzung Führerschein B (Motorwagen bis 3’500 kg). Berücksichtigt werden InteressentInnen mit Wohnsitz in der Zentralschweiz oder mit einem spezifischen Bezug zu dieser Region. Es besteht keine Altersgrenze.

AUSWAHLVERFAHREN
Die Bewerbungen für 2018 sind schriftlich bis spätestens 31. August 2017 (Poststempel) an die Postadresse der Stiftung Otto Pfeifer zu schicken. Die Bewerberinnen und Berwerber werden bis 31. Oktober 2017 über das Ergebnis des Auswahlverfahrens benachrichtigt. Über die Auswahl und das Bewerbungsverfahren wird keine Korrespondenz geführt.

ANMELDUNG
1. Bewerbungsblatt (siehe PDF Bewerbungsblatt).
2. Lebenslauf/Ausbildung/berufliche Tätigkeit.
3. Beschrieb des Projektes mit der Begründung, weshalb und zu welchem Zeitpunkt das PfeiferMobil für die Realisierung des Projekts geeignet wäre.

DOWNLOADS
Bewerbung

POSTADRESSE
Stiftung Otto Pfeifer

c/o Dr. Markus Bischof
Hirschmattstrasse 13
6003 Luzern

AUSKUNFT
Dr. Markus Bischof

041 210 05 47
079 429 78 18
info@pfeifermobil.ch

Andy Raeber
041 410 42 64
araeber@centralnet.ch